Ein Juwel der Gartenkunst

Schloss Neuburg war einstmals der Herrschaftssitz der Grafschaft Neuburg, die bis 1803 zur Habsburg-Österreichs gehört hat. Der Paradiesgarten geht Georg Ludwig Graf von Sinzendorf (1616-1681) zurück, der Hofkammerpräsident des Kaisers Leopold I. (1658-1705) in Wien war. Umgürtet von einer Mauer, einem Portal und einer Grotte, mit einem Springbrunnen in der Mitte, ist dieser stimmungsreiche Paradiesgarten mit seiner opulenten und abwechslungsreichen Bepflanzung eine Freude für jeden Besucher.

Mehr

Social Media

Folgen Sie uns auf
facebook und YouTube!

Kategoriensuche

Wir verwenden Cookies. Wir benötigen Ihre Zustimmung für den Austausch von Daten mit unseren Partnern zur Verwendung von Cookies und anderen Technologien, um unser Webangebot zu analysieren, zu verbessern und zu finanzieren.  Mehr